Innenausbau 3 und Motortest


Neue Bodenplatte angefertigt und mit PVC Boden bezogen.














Die Möbelteile gereinigt und mit Möbel Regenerator behandelt.




















Kühlschrank auf 220 V getestet und etwas gesäubert. Wird kalt oder es war das Wetter.












Fast wie neu ist das Kochfeld nach dem Heike es geschruppt hat.
















Gestern haben wir uns noch den 2l CU Motor für einen Testlauf aufgebaut. Hoffnung das der Motor läuft hatten wir wenig. Der Motor hing mal an einen Verteiler den wir beim Schrotthändler kauften und der meinte "Nimm den Motor doch auch noch mit". Naja, angesprungen ist er noch nach guten zureden nur hat er auf den ersten Zylinder keine Kompression also zerlegen und Neuaufbau.


video


Die Schränke und Sitzbank sind auch eingebaut. So langsam wird`s 






Innenausbau 2

Verkleidungen erneuern und mit Kunstleder überziehen ist momentan unserer Job. Die Dämmplatte für den Boden ist eingepasst und der erste Schrank und Vorhänge hängen auch. Heute morgen ist mir eingefallen das wir ein Paar 220 und 12 Volt Kabel verlegen müssen ;-) Hatte ich glatt vergessen. Dienstag wird das als erstes erledigt.












Innenausbau 1

Die komplette Westfalia Innenausstattung liegt in der Garage und wartet auf die Aufarbeitung und Einbau.



Dachverkleidungen mit Kunstleder in creme weiß überziehen und Hohlräume isolieren.






Sehr schwer fällt die Auswahl des Farbtons für die Türverkleidungen usw.





Elektrik und andere Sachen einbauen

So langsam bekommt der Bus wieder ein Gesicht. Teile suchen, reinigen, lackieren, einbauen nimmt schon Zeit in Anspruch. In einer zusätzlichen Garage haben wir jetzt noch einen großen Haufen, die Inneneinrichtung liegen. Da kümmert sich zum Glück ein Freund von uns darum. 30 Jahre sind an den Möbeln leider nicht Spurlos vorbei gegangen und die eine oder andere Macke muss ausgebessert werden. Mach ich mal Bilder von die Woche.







Es geht voran

Wir haben einiges geschafft in den letzten Tagen. Zuerst noch die linke Seite lackiert und dann erstmal bling bling Teile ausgepackt und angeschraubt. Zum Glück ist trotz 1. Mai die Bestellung aller Gummidichtungen von bus-ok geliefert worden. Der Spaß war nicht gerade billig, dafür passen die Dichtungen super. Mann merkt halt schon wenn man die besser Qualität nimmt.





Am Armaturenbrett musste der Radioschacht komplett ern. werden da das Blech drumrum scheinbar jemand vergewaltigt hat beim einstecken eines neuen Radios.



Scheiben und die beide Gfk Dächer sind auch wieder an ihren Platz. So langsam sieht man was es wieder werden soll.