Mal was aus unseren Archiv

Elch und Sterne schneiden mit Heike am Plasmaschneider 2010. Der R4, der BMW und der Mercedes sind inzwischen verkauft und wir fahren nur noch Luftgekühlte.

video

Feiern- Feiern- Feiern

Im Moment tut sich in der Garage wenig, Peter und ich hatten Geburtstag und aus diesem Grund  gab es eine große Party. Annafest ist hier auch noch bis kommenden Montag und Resi hatte am Donnerstag auch Geburtstag. Alles im Moment wichtiger als die Garage, temperaturmäßig hälts da sowieso keiner aus.
Auch hier nochmal ein großes Dankeschön an alle Freunde, die sich echt was einfallen haben lassen und ein ganz, ganz großes Dankeschön an Hannah, die unermüdlich Burger grillte, an Cornell, der die ganze Nacht den Bierausschank und an Resi, die die Hugos machte. Ihr seid die Besten














Prinzessin Resi mit Gefolge feiern den Geburtstag der Prinzessin und danach hieß es "Alladooch Annafest" Scho schö, wenn der Bus mit Girlanden geschmückt  iss :-)



Käfertreffen Mühlheim 2012

Von Freitag bis Sonntag waren wir mit dem Fulla Groffd Dragracing Team in Mühlheim am Main auf Käfertreffen und 1/8 Meile Rennen. Mit viel Grillware und ein paar alkoholische Getränke haben wir am Freitag Abend den starken Regen und Wind getrotz. Samstag wurde das Wetter gegen Mittag doch besser und das Beschleunigungsrennen konnte stattfinden. Cornell hat in der Klasse 3  (1600 ccm) den dritten Platz belegt, meine Graue Lusch in der Klasse 1 den ersten Platz und Stefan mit seinen Krafkäfer wurde erster in der Klasse 6.

















































































Danke an Alex für die Bilder.
Hier die Adresse zu seinen Blog:


Leider nicht unser T1

Letztes Wochenende hatten wir besuch von unseren Freunden aus Holland. Mit ihren Feuerwehr T1 nahmen sich am 3 Oldtimertreffen für Feuerwehrfahrzeuge in Forchheim teil. Den T1 hätten sie am Montag gerne hier lassen können. Wir hätten ihn sicher gut gepflegt die nächsten paar Jahre ;-)















Für meinen Käfer gab es die Woche noch Hitzeschutzband über den Fächer so gut es ging. Es wurde einfach zu heiß am Abschlußblech.















Am Bus die letzten Anpassungen am Seitenteil hinten, am Rep. Blech hinten noch eine Kante angeschweißt und alles angeheftet. Zum verschleifen haben wir endlich wieder diese neuen Förch Schleifscheiben bekommen. Die Teile schleifen sehr gut und schmieren nicht. Der Gag dabei ist das man durch die Aussparungen genau sieht was man schleift.





Alternativer Reifensatz für meinen Käfer

Gestern 195/50 Reifen auf Felgen montiert. Das erste mal ohne Montiermaschine nur mit Muskelkraft und Montiereisen. Zu unserer Überraschung ging das relativ einfach. Jetzt fehlen nur noch  145/65 für vorne und ich hab mal nen Satz zum Wechseln wenn es etwas tiefer sein soll.

Gemütlich geht es auch am T2b weiter. Das Seitenteil sitzt jetzt nach heftiger Nachbearbeitung fast so wie es sein sollte.




Käfer gucken

Gestern Abend 100km gefahren und mit/für einen Bekannten diesen 1200 Käfer angeschaut. Was für ein Schrott Teil. Reserveradwanne durch, A-Säule links/rechts durch, Heckblech durch, Einstiege durch, Kotflügel Lampen starker Rost, Bodenplatte Batterie durch, Rahmenkopf i.O dafür aber die Achse schon geschweißt. An den Punkt haben wir die Besichtigung frustriert abgebrochen. Insgesamt ein schlechtes Fzg. das nur mit erheblichen Aufwand wieder auf die Strasse gebracht werden kann.
Der Verkauftext "Gute Restaurationsbasis, Motor & Getriebe gut, Bremsen schwergängig, Schweissarbeiten notwendig..." naja der ist schon etwas grenzwertig. Und das die Bilder bewusst alles nicht zeigen was vor Ort sofort zu sehen ist liegt bestimmt an der schlechten Kamera.

Teile besorgen und Schweißarbeiten

Letzten Sonntag sind wir nach Würzburg gefahren und haben von Uwe eine gute Fahrertür sowie eine Stoßstange hinten für den T2 geholt. Deshalb kann es jetzt auch wieder weitergehen hier. Irgendwann wollen wir ja fertig werden mit der Schweißerei ;-)
Wir sind bei den letzten beiden großen Rostbereichen angekommen. B Säule unten wird noch etwas Arbeit aber ist machbar und der Radlauf hinten links sowie der Innenrahmen vor dem Radhaus ist momentan in Arbeit oder schon erledigt.  Kleine "Löchla" wie an der B-Säule auf höhe der Tür fallen da gar nicht mehr ins Gewicht.
Da hinten links das schwarze Rep. Blech gar nicht passt haben wir von Uwe noch ein graues mitgenommen. Wir haben uns doch glatt vorgestellt das hätte eine bessere Qualität! LOL Das kommt aus der gleichen Presse und passt keinen Deut besser. Also kommt das schwarze rein.
Wie die Jungfrau zum Kind sind wir noch an einen E-Roller gekommen. Das Ding läuft zwar nicht mehr aber mit einen E-Motor werden wir "Der Gerät" eh nicht antreiben. Da muss schon was dran das Benzin verbrennt und laut ist sonst macht es keinen Spaß.